Rückschläge

25299292_435239833558845_5879081363747506028_n

In den letzten Tagen hat Susan ein Vlog gepostet in dem sie erzählt, daß sie zu Thankgiving ein paar Tage lang alles gegessen hat, was sie in die Finger bekam. Nach 15 Jahren BLE kann selbst ihr das passieren. Wenn man bei dem Test von Susan eine 10+ ist, wie sie sagt, dann ist man das für immer. Das heißt die Abhängigkeit bleibt, wie bei einem Alkoholiker.

Unsere Welt ist voller Versuchungen und überall gibt es Mehl und Zucker. Wir werden jeden Tag damit konfrontiert. Das macht es schwierig, aber nicht unmöglich.

Ein soziales Netzwerk ist aus diesem Grund so wichtig. Menschen, die uns verstehen und uns helfen wieder in die Spur zu kommen. Gut wären Freunde, die zusammen BLE machen und auch Menschen, die schon lange dabei sind. Einmal pro Woche fest abzusprechen, daß ihr telefoniert oder euch trefft und daß ihr immer im Notfall Kontakt aufnehmen könnt.

Es ist nicht schlimm gesündigt zu haben, das passiert vielen bei BLE.

Dann fangt ihr einfach wieder neu an, immer einen Tag nach dem Anderen. Wieder aufschreiben, was ihr am nächsten Tag essen werdet und euch dann daran halten.

Bis jetzt, in den 2,5 Monaten, hatte ich auch Tage an denen es schwieriger war. Ich habe zwar keinen Zucker oder Mehl gegessen, aber ich habe einmal zwischendurch ein Stück Apfel gegessen und ein Stück von meinen selbstgemachten Riegeln aus Nüssen und Früchten. Alles kein schlechtes Essen, aber ich habe meine Bright Lines überschritten. An stressigen Tage bin ich da anfällig für.

Aber am nächsten Tag habe ich ganz normal weitergemacht, den vorherigen Tag abgehakt und vergessen.

Wenn man noch extra für seine Kinder und Partner kocht, ist es schwieriger. Man kann nicht mal eben kosten, ob es lecker schmeckt. Am Anfang ging der Löffel oder mein Finger noch automatisch zum Mund und ich habe da erst gemerkt, wieviel ich vorher immer zwischendurch in den Mund gestopft habe.

Es wird besser mit der Zeit und ich bin viel aufmerksamer geworden. Meistens denke ich nicht einmal mehr ans Probieren.

Also, wenn ihr die Bright Lines übertretet, dann nicht aufgeben und fühlt euch nicht zu schlecht. Ruft eure BLE-Kontakte an oder schreibt ihnen.

Der nächste Tag ist ein neuer Tag.  Susan sagt “ Get your food right „.

Schreibt euren Essensplan und haltet euch dran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s