Schaffe ich das?

FB_IMG_1514316366306

Kein Mehl und kein Zucker? Es war mir beinahe unmöglich, mir das überhaupt nur vorzustellen. Kein Brot, keine Süßigkeiten, keine Kekse…..?Als ich Susan´s Video´s sah, war da aber plötzlich ein stärkeres Gefühl, Hoffnung!

Hoffnung auf einen Ausweg. Das war etwas Anderes.

Die Angst vor einem Leben ohne all die leckeren Dinge wurde immer kleiner, umso mehr Informationen ich las und hörte.

Susan´s Motto “ Denke immer nur an heute, einen Tag nach dem Anderen“ ist gut.

Den Gedanken, ob ich für immer kein Mehl und Zucker essen werde, schiebe ich weg und denke nur, dass ich es heute nicht essen werde. Und das klappt!!

Meine Abhängigkeit von Zucker und Mehl kommt aus meiner Kindheit. Ich habe versucht die Sehnsucht nach Liebe meiner Eltern zu stillen mit Süßigkeiten.

Ich weiß noch, wie ich mit meinem Taschengeld zum EKZ gegangen bin und mir eine Tüte voll met Leckereien gekauft habe. Danach habe ich diese in mein Zimmer geschmuggelt und habe alles aufgegessen. Ds habe ich sehr oft gemacht. Bis vor 2 Monaten noch.

Dieses Gefühl von etwas Bekanntem und Sicherheit, hervorgerufen durch im Geheimen Süßes in mich reinzustopfen, ist immer noch anwesend und bleibt meiner Meinung für immer in meinem Gehirn verwurzelt.

Ihr seht, meine Voraussetzungen BLE durchzuhalten und überhaupt einen Tag zu schaffen, sind wahrscheinlich nicht besser oder schlechter als eure.

Nach ein paar Wochen wird die Sehnsucht nach etwas Süßem weniger und nur noch manchmal muß ich all meine Willenskraft aufbringen, um dem Impuls zu widerstehen.

Das ist das Frei in „glücklich, schlank und frei“, Frei von der Gier nach Süßem, frei von der Abhängigkeit.

Nach so vielen Jahren ist das ein tolles Gefühl.

Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Was habt ihr zu verlieren? Außer vielen Kilos?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s